Home News Crowdfunding Flippr – Das Bügelbrett neu gedacht
Flippr – Das Bügelbrett neu gedacht

Flippr – Das Bügelbrett neu gedacht

0

Es gibt technische Hilfsmittel die sich mittlerweile überall etabliert haben – so zum Beispiel das Bügelbrett. Seit dem Grunddesign aus 1892 hat sich wenig verändert, lediglich die Materialien wurden moderner. Die Entwickler des Flippr versuchen aktuell einige neue Ideen mit ihrem Bügelbrett 2.0 zu etablieren.

Flippr – Das Bügelbrett neu gedacht

Auch die Designer von Flippr mussten einsehen, dass das Problem des Bügelbretts in Sachen Design eigentlich gelöst ist. Insofern unterscheidet sich das Produkt nur unwesentlich von klassischen Bügelbrettern. Praktisch sind mitunter die an den Füßen angebrachten Rollen, so lässt sich das Brett nach dem Bügeln an den gewünschten Platz ziehen und muss nicht getragen werden. Ansonsten ist das Brett nicht klassisch zulaufend geformt sondern eher an das menschliche Torso angepasst. Der Rahmen ist aus Aluminium und kann auch acht verschiedene Höhen verstellt werden. Dies ist nicht nur ein kleines Design – Gustostückchen sondern hat eher mit den zusätzlichen Funktionen des Flippr zu tun.

Funktionen

Das neue Format des Bügelbretts ist in erster Linie auf das Bügeln von Oberteilen ausgelegt. So wird die typische Form des Oberkörpers nachempfunden, ebenso gibt es eine kleine Absetzung des Halbsbereits bzw. Kann so das Brett durch den Kragen geführt worden sein. Das klassische Problem: Sobald eine Seite gebügelt ist muss das Kleidungsstück neu eingespannt werden – hier kann das Flippr einfach gedreht werden. Für das Bügeln von Ärmeln kann das Halsstück als separates Brett entfernt werden und in die Ärmelstücke eingeführt werden.

Natürlich ist das Flippr nicht nur für Oberteile konstruiert, so können auch Hosen in einer eigenen Spange unterhalb des Bretts fixiert werden.

Preise und Verfügbarkeit

Das Projekt wurde über Indiegogo Ende des letzten Jahres erfolgreich finanziert. Aktuell ist das Bügelbrett leider nur über Amazon in den USA erhältlich. Der Preis liegt bei USD 129,99.

Einschätzung

Als jemand der häufig Hemden tragen (muss) finde ich die grundsätzliche Idee des Flippr nicht uninteressant. Vor allem das rotieren des Bretts klingt nach einer sehr sinnvollen Idee, bei der ich mich nur Frage warum diese nicht andere Hersteller schon vor vielen Jahren hatten. Andererseits ist der Preis des Bügelbretts deutlich über dem eine Standardbretts, zudem ist das Produkt aktuell leider nicht in Europa verfügbar.

 

MerkenMerken

Jan Gruber Podcaster, Blogger, Gamer, Switcher, Sportler - Unser Geek aus Wien

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.