Dyson «Luxus»-Staubsauger oder doch die bessere Wahl?

Dyson «Luxus»-Staubsauger oder doch die bessere Wahl?

Vor kurzem habe ich euch hier im Hausbau Blog den iRobot Roomba 880 vorstellen dürfen.
Nicht für ein jeden ist ein Staubsaugroboter das richtige. Die einen können es sich nicht vorstellen, die anderen haben schon ihre ersten Erfahrungen vor Jahren mit frühreren Modellen gemacht oder haben es von Freunden/Bekannten mitbekommen. Auch wir haben schon einige Tests hinter uns und waren bis anhin noch nicht so wirklich überzeugt vom Endergebnis.
Dazu kommt auch dass ein Roboter deutlich mehr Zeit für eine Reinigung benötigt, somit sicherlich nicht wirklich das Ideale für allzu spontane Leute die fleissig unterwegs sind und dann von jetzt auf gleich Besuch bekommen/geladen haben und noch die Wohnung davor säubern möchte.

Je nach Wohnung/Haus und dem Lebensstyl des oder der darin befindlichen Personen kommt ein Staubsaugroboter auch an seine Grenzen. Deshalb möchten ich euch heute eine Alternative dazu vorstellen und etwas anteasern.

Dyson

Im letzten Jahr gab es nicht allzu viele, aber die Tage wo es wärmer war, wars gerade übertrieben heiss. Ich mag ich noch an die Tage Ende Juli erinnern wo die Temperatur doch sehr rasch in die Höhe schnellten.
Damals haben wir uns einen Dyson hot&coolangeschafft und uns so Abkühlung verschafft.
Ein Ausführlicher Testbericht dazu findet ihr zum einen im Audio-Format im #GeekTalk Podcast nachzuhören, aber auch im GadgetPlaza Blog in einem Text Review zum nachlesen.

Natürlich könnt ihr euch den Podcast auch direkt hier anhören. Wenn ihr aber direkt zum entsprechenden Kapitel hüpfen möchtet, empfehl ich euch einen Besuch auf der #GeekTalk Seite. Da findet ihr auch noch zusätzliche Informationen, die Kapitelmarken und natürlich Links zum Produkt.

Dyson Event in Zürich

Mitte Mai diesen Jahres hat Dyson zu einem schweizweiten Event eingeladen und hat sich dabei den Bloggern und Social-Media Affinen vorgestellt. Dabei haben sie die Firma und deren Philosophie etwas genauer erklärt und den Anwesenden auch die Möglichkeit geboten Fragen zu stellen.
Einen kleinen Bericht dazu habe ich im #GeekTalk, genauer gesagt in der Folge #gt2414 vertont.

Anschliessend konnten wir auch die jeweiligen Produkte an einzelnen Stationen selber ausprobieren. Einige der Fragen welche ich platziert habe kamen direkt während des Events von meinen Followern die mich via Twitter, App.net und co. verfolgt haben.

Ankündigung

Nach dem Event haben uns drei Pakete erreicht. Darin enthalten waren zum einen der Dyson Bodenstaubsauger DC52 und der Dyson kabellose Staubsauger DC62 sowie den Dyson Air Multiplier AM08. Auch über den zuletzt genannten Ventilator gibt es bald schon einen ausführlichen Testbericht.

Die drei Produkte werden wir jetzt über die nächsten Wochen/Monate ausführlich ausprobieren und euch anschliessend dazu natürlich auch ausführliche Testbericht liefern. Wir sind schon sehr gespannt wie das putzen damit wird und natürlich auch wie sich evtl. unser Putzverhalten dadurch ändert.

Dyson «Luxus»-Staubsauger oder doch die bessere Wahl?

Die Produkte

Die beiden Staubsauger sehen sehr Futuristisch aus. Die Nutzung ist einfach, ausgepackt, nicht mal gross in die Bedienungsanleitung geschaut und schon war der erste Putzdurchgang erledigt. Der Kabellose wanderte natürlich erstmal direkt in die Ladestation für das komplette Aufladen des Akkus.
Mit dem grossen hat meine Frau gleich mal den kompletten Wohnbereich gesäubert und war fast nicht mehr los zu kriegen.

Wir werden die beiden Sauger wie schon erwähnt fleissig ausprobieren und euch davon laufend berichten über die nächsten Wochen/Monate. Zum einen über Social Media und schlussendlich natürlich im ausführlichen Testbericht dazu.

Dyson Bodenstaubsauger DC52

Der original Dyson Staubsauger war eine Revolution, doch Dyson bleibt nicht stehen und entwickelt ihre Produkte immer weiter. Zum einen im Bereich der Reinigung aber natürlich auch in anderen Geschäftsfeldern.
Die Entwicklung sieht man auch ganz gut am Bodenstaubsauger von Dyson.

Der Testbericht zum Bodenstaubsauger findet ihr direkt hier.

Lieferumfang DC52

  • Dyson Bodenstaubsauger DC52
  • Aufsätze
  • Kabel
  • Bedienungsanleitung

Dyson «Luxus»-Staubsauger oder doch die bessere Wahl?

Dyson kabelloser Staubsauger DC62

Nicht immer möchte man gleich den ganzen Wohnbereich reinigen oder gar das ganze Haus, hierfür hat Dyson natürlich auch ein Sauger im Angebot. Ein kabelloser Staubsauger der sehr einfach zu benutzten ist und nur dann Strom verbraucht, wenn ihr auch am saugen seid.

Lieferumfang DC62

  • Dyson kabelloser Staubsauger DC62
  • Wandhalterung
  • Aufsätze
  • Bedienungsanleitung

erstes Fazit

Ein erstes Fazit ist ganz klar, die Verarbeitung der einzelnen Bauteile aber auch des kompletten Saugers ist extrem hoch. Stylisch sehen die Sauger auch aus, eigentlich alles woran ein Geek wie ich seine Freude hat. Vor allem das futuristische Aussehen und der Einblick in die ganzen Düsentechnik gefällt mir an den Dyson Modellen extrem gut. Das gepaart mit einer super saug Leistung was ich nach ersten kurzen Tests ausmachen konnte.
Ich und natürlich auch meine Frau sind sehr gespannt wie sich die beiden Dyson Sauger im Langezeit Test schlagen wird.

Ein Ausführlicher Testbericht gibt es dann wie üblich bei uns im #GeekTalk Podcast und natürlich auch im Pokipsie Blog zum Nachlesen. Verfolgt auch unseren meinen Instagram Account da gibts auch schon die ersten Bilder dazu.

Kaufen

Schweiz:
Dyson Bodenstaubsauger DC52 – direkter Kauf Link
Dyson kabelloser DC62 – direkter Kauf Link
Dyson Air Multiplier AM08 – direk Kauf Link
Deutschland:
Dyson kabellos DC62 – Amazon direkt Link
Dyson Bodenstaubsauger DC52 – Amazon direkt Link
Dyson Air Multiplier AM08 – Amzon direkt Kauf Link
Österreich:
Dyson kabellos DC62 – Amazon direkt Link
Dyson Bodenstaubsauger DC52 – Amazon direkt Link
Dyson Air Multiplier AM08 – Amzon direkt Kauf Link

 

 

Familienvater, Gadget-verrückter/süchtiger, Podcaster, Blogger, Youtuber. Liebt die Cloud, Coaching, NLP, Hypnose, @GadgetPlazaCH, @GeekTalk_ch, @zoeliakie

3 Comments

  1. Dyson kosten zwar in der anschaffung ne Menge. Allerdings saugt mein Dyson schon seit vielen Jahren ohne das ich einen Beutel brauch udn den Filter kann man einfach unter Wasser ausspülen. Er verursacht also keine Folgekosten und er saugt wieder Teufel!

  2. Pingback: Video – Samsung POWERbot VR9000 Demo Video » Projekt Hausbau

  3. Pingback: Steckerleisten auf die richtige Höhe gebracht » Projekt Hausbau

Leave A Comment